LEINOS Glätt- und Strukturspachtel 684

ab 4,94 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 5 Tag(e)

Beschreibung

Produktinformationen "Glätt- und Strukturspachtel 684"

Eignung:

Der Glätt- und Strukturspachtel ist ein idealer Wandspachtel für den Innenbereich. Er trocknet (auch in dickeren Schichtstärken) rissfrei ab, ist leicht zu verarbeiten und lässt sich mit den Leinos Pigment-Konzentraten abtönen.

Anwendungsbereich:

Mit dem Glätt- und Strukturspachtel 684 glätten Sie Ihre Wände und Decken im Innenbereich. Er eignet sich auch zum Füllen von Rissen, Löchern, zum Verspachteln von Gipskarton und anderen Bauplatten und zur Befestigung von Dübeln oder Halterungen bei Installationsarbeiten. Sie können Ihre Wände und Decken damit auch komplett überspachteln und ihnen so eine ganz eigene Struktur verleihen.

Eigenschaften:

Farbton: Weiß, matt. Nach dem Anrühren können Sie ihn mit den Farbpigment-Konzentraten 668 beliebig abtönen.

Verarbeitung:

Untergrund und Vorbereitung: Dieses Produkt ist auf allen sauberen, festen und tragfähigen Untergründen wie z.B. Stein, Putz, Beton, Gasbeton und Dämmplatten verwenbar. Der Untergrund muss nur trocken, fest, sauber und tragfähig sein. Staub, Schmutz, Tapeten und nicht fest haftende oder nur schwach gebundene Anstriche oder Putze bitte restlos entfernen. Das Misch-Verhältnis ist 2 Raumteile Glätt- und Struckturspachtel zu 1 Teil Wasser. Nach dem sorgfältigen Anrühren (es dürfen keine Klümpchen mehr in der Masse sein) lassen Sie die Spachtelmasse ca. 2 - 3 Minuten ruhen und rühren sie dann erneut gut durch.

Anwendung: Füllen von Löchern und Rissen: Wenn Sie Löcher oder Risse füllen wollen drücken Sie den Glätt- und Strukturspachtel kräftig in die Vertiefung und ziehen ihn danach plan ab. Bei glatten Flächen müssen Sie gegebenfals nachspachteln oder mit einem Schwammbrett die Oberfläche gleichmäßig nässen und abziehen. Vor einer Weiterbehandlung z.B. durch streichen, tapezieren oder schleifen muss die Masse vollständig durchgetrocknet sein.

Verlegen von Gipskarton- oder Wandbauplatten: Wenn Sie Ihre Wände oder Decken mit Gipskarton- oder Wandbauplatten begradigen oder verkleiden wollen, geben Sie auf die Rückseite der Platten punktuell Spachtelmasse und drücken sie an die Wand und richten sie aus.

Ausfugen von Gipskarton oder Bauplatten: Tragen Sie die Spachtelmasse auf die Fuge zwischen den Platten auf und drücken sie in die Vertiefung, wenn die Platten eine Fuge besitzen oder eine entsprechende Ausformung haben, können Sie auf das Einlegen eines Bewehrungsstreifens verzichten. Bei glatten Oberflächen müssen Sie eventuell nacharbeiten oder schleifen bevor Sie mit der Weiterbehandlung vortfahren.

Pflege und Nachbehandlung: Bevor Sie mit der Weiterbehandlung der bearbeiteten Flächen fortfahren z.B. durch streichen oder tapezieren muss der Glätt- und Strukturspachtel vollständig getrocknet sein.

Verbrauch: Der Verbrauch hängt von der Auftragsstärke ab.

Bitte beachten Sie auch das aktuelle technische Merkblatt von Leinos zum Glätt- und Strukturspachtel 684.

Inhaltsstoffe

Feingemahlener Natur-Gips, Talkum und feinste Zellulose. Dieses Produkt unterliegt nicht der Deco-Paint-Richtlinie.

Lager und Sicherheitshinweise

Lagerung und Haltbarkeit: Vor Nässe schützen. Trocken lagern. Behälter gut verschließen.

Verdünnungs- und Reinigungsmittel: Mit Wasser und LEINOS Pflanzenseife 930.

Sicherheitshinweise: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen.